Ostpromenade 41, 41812 Erkelenz     (0 24 31) 80 60 937


Lupenbrillen

Reicht die voll korrigierende Nahbrille nicht mehr aus, um die Schrift in der Zeitung lesen zu können, gibt
es je nach Vergrößerungsbedarf unterschiedliche Möglichkeiten, um die Lesefähigkeit wiederherstellen zu können.

In erster Linie sollte die Versorgung mit einer Lupenbrille – verstärkte Addition (z.B. ML-Bino von Schweizer) – der Fernrohrbrille vorgezogen werden. Die Lupenbrillen haben im Vergleich ein größeres Gesichtsfeld, sind einfacher in der Handhabung und bieten eine große Bildhelligkeit. Sie gleichen im Aussehen einer normalen Lesebrille.

Vergrößernde Sehhilfen
Lupen
Lupenbrillen
Fernrohrsysteme
Beleuchtung
Elektronische Sehhilfen
Elektronische Handlupen
Netzwerk Sehen
Zubehör

Aktuelles

Es gibt Neuigkeiten

Es gibt Neuigkeiten

Neu: Leuchtlupen von Schweizer Entspanntes Lesen zu Hause und unterwegs. Die neuen Induktions-Leuchtlupen von...